anstehende Termine
Besucher
Seitenaufrufe : 108180
Start

6. Spieltag

Herbe Auswärtstour!

Letzten Samstag ging es für uns zur 150km Auswärtstour. In Heidenheim erwartete uns der Tabellenerste und Meisterschaftsfavorit Heidenheim 2. Diese mit ordentlich Respekt für uns. Da sogar 3 Spieler/innen aus der Verbandsligamannschaft gegen uns eingesetzt wurden. Leider fehlten 3 unserer Top 5 Männer, so das man mehr oder weniger chancenlos agierte. Eine klare 0:8 Niederlage musste man hinnehmen. Positiv zu erwähnen ist die Rückkehr René Geigers nach langer Verletzungspause.




Welcome Back. René (links, im Doppel mit Christian Laib rechts)

Nach der herben Niederlage ging es nach Bellenberg. Hier sollte es uns nur unwesentlich ähnlicher ergehen. Man versuchte auf der Fahrt den Kopf frei zu bekommen. Los ging es mit dem 1HD, das leider in der Verlängerung des 3ten Satzes verloren ging. Auch das 2HD wurde verloren, und mit nur 1 Dame stand ein schnelles 0:3 im Raum. Etwas Hoffnung kehrte ein als Dominik Geiger sein 1HE gewann. Knapp waren dann auch das 3HE und das Mixed. Jedoch war das einfach nicht unser Tag. 1:7 Niederlage hieß es am Ende.

Das war ein richtiger Dämpfer. Jetzt gilt es in den verbleibenden 2 Spieltagen uns den 3.Tabellenplatz zurück zu holen.

 

5. Spieltag

Sieg zum Rückrundenauftakt

Letzten Samstag ging es nach der „Winterpause“ wieder los. Rückrundenauftakt bei der Spielgemeinschaft Laupheim/Ehingen. In Ehingen wurde gespielt und man freute sich auf ein spannendes Spiel. Im Hinspiel trennte man sich noch unentschieden. Man begann gewohnt mit den Doppeln und es ging sehr holprig los. Das 1HD mit Fabrice und Dominic brauchten 3 Sätze zum Gewinn des ersten Punktes. Die Damen und auch die Herren im 2HD konnten leider nicht punkten. Das Dameneinzel war leider eine klare Angelegenheit für die Gastgeber. Zwischenstand 1:3! Die Wende kam dann mit Fabrice der kämpferisch alles in sein Einzel legt und verdient in 3 Sätzen gewann. Plötzlich lief alles besser vom Racket. Das Mixed mit Anja und Christian sowie das 2HE mit Dominic wurde klar gewonnen. Zwischenstand 4:3! Das Matchballspiel lag in den Händen von Christian und seinem 3HE. Spannend war es bis zum 3 Satz in dem er dann die Oberhand behielt und den Sieg 5:3 klar machte.Mit dem Sieg konnten wir Platz 3 festigen. Am 11.2. kommt dann wohl einer der wichtigsten und zu gleich schwierigste Spieltag auf uns zu. Es geht zum Tabellen 1ten nach Heidenheim und anschießen zum Tabellen 2ten nach Bellenberg. Hier müssen wir eine Topleistung abrufen, um zählbares mit nach Unterweiler zu bringen.

 

4.Spieltag, Heimspiel in eigener Halle!

Letzten Samstag begrüßten wir unsere Nachbarn die Spielgemeinschaft SSG ULM99/Wiblingen in unserer Halle.

Es sollte ein toller Mädelstag werden, denn unsere Damen waren an diesem Tag nicht zu stoppen. Nachdem beide Herrendoppel verloren wurden, sprang Sabrina und Anja in die Bresche. Das Damendoppel und auch das Dameneinzel wurden klar gewonnen. Sabrina und Anja „on fire“. Im Folgenden Mixed konnte Anja mit Partner Christian weiter überzeugen. Nach dem Fehlstart in den Herrendoppeln drehten unsere Damen die Partie auf ein 3:2. Nun ist der Funke auch auf die Herren umgesprungen und das 1.Herreneinzel von Farbice wurde überraschend klar gewonnen, und auch im 2.Herreneinzel sah es gut aus. Dominic musste aber den Umweg des 3ten Satzes gehen. Der kämpferische Einsatz wurde belohnt und brachte uns den 5:3 SIEG.

Ein großes Dankeschön für tolle und immer faire Spiele geht aber an einen Gögglinger Spieler. Sotirios Papasotiriou hat gegen uns sein letztes Spiel gemacht. Wir wünschen Ihm alles Gute und hoffen Ihn vielleicht doch mal wieder auf dem Spielfeld zu sehen. 

 

4. Spieltag Teil 2

Dank einer Veranstaltung hieß es für uns wieder verlegen. Dieses mal konnte man sich mit dem SSV ULM einigen und das Spiel wurde an einem Donnerstag Abend ausgetragen.Das letzte Spiel der Hinrunde begann gut. Das Damendoppel und auch das 2te Herrendoppel mit Oliver Hartlieb und Christain Laib wurde gewonnen. Im 1 Herrendoppel war es richtig spannend, letztens wurde es aber knapp im 3.Satz verloren. Fabrice und Dominic Geiger hatten in Ihren Einzeln keinerlei Probleme und gewannen klar Ihre Spiele. Zwischenstand 4:2. Leider war es dann der SSV Ulm der sich mit Siegen im Dameneinzel und Mixed noch das Unentschieden rettet.

Trotzdem sind wir mehr als zufrieden mit der etwas ungewöhnlichen Hinrunde! 

Da wir jetzt fast 2 Monate Spielfrei haben, sind wir guter Dinge das der ein oder andere verletzte zurückkommt. Am 28.01.2017 geht es für uns nach Laupheim. 

 

Schwieriger 2.Spieltag

Mit ungewohnten Problemen mussten wir uns am 2.SpT „rumschlagen“. Unsere geliebte Halle stand uns auf Grund des Oktoberfestes nicht zur Verfügung. Leider ist eine Doppelspieltagsverlegung nicht ganz so einfach. Der ASV Bellenberg war sofort und ohne zögern bereit zu verschieben und der Verband stimmte diesen auch zu. Die 2te Mannschaft an diesem Spieltag, die „Sportfreunde“ aus Heidenheim stellten leider auf stur. Man konnte sich trotz zahlreicher Ausweichtermine nicht einigen und Sie bestanden nach- dringlich auf den offiziellen Termin. Kurz vor knapp konnten wir dann eine supoptimale Lösung finden und unser HEIMSPIEL in einer fremden Halle austragen. Vielen Dank geht an die SSG Ulm99 die uns dies ermöglichten.

Also spielten wir dort gegen Heidenheim. Auf einige Stammspieler musste wir leider immer noch verzichten, dafür sprang Alexander Matt ein. Der nichts verlernt hat und mit Fabrice das 1.Doppel auch klar gewann. Auch sein 1.Einzel war erfolgreich. Unsere Damen hatten mit der Halle so einige Schwierigkeiten und konnten leider keins Ihrer Spiele siegreich gestalten. Im 3.Herreneinzel hatte Christian sein Gegner im Griff und gewann ziemlich problemlos. Das 2.Herreneinzel war spannend und wurde nach großem Kampf leider im 3.Satz verloren. Am Ende Stand eine knappe 3:5 Niederlage.

Letzten Samstag fand dann das verlegte Spiel in unserer heimischen Halle statt. Unser Abteilungsleiter begrüßte unsere Gäste aus Bellenberg und bedankte sich nochmal für das entgegenkommen und Zustimmung zur Verlegung.

Dann ging es aber los wie die Feuerwehr. Das Damendoppel ging kampflos an uns. Die beiden Herrendoppel (Farbice/Dominic und Christian/Joachim) wurden klar gewonnen. Es folgten weiter Siege im 1.Herreneinzel (Fabrice) und 2.Herreneinzel (Dominic). Das Dameneinzel ging an die Gäste aus Bellenberg, das sollte dann auch der einzige Punkt bleiben. Ein klarer Sieg im Mixed (Anja/Joachim) und ein umkämpfter von Christian im 3. Herreneinzel rundeten einen klaren 7:1 Sieg ab.

 
Sponsoren
Banner
Banner
Banner
Anmeldung